produkte

Seit 2002 stelle ich Essenzen her. Sie werden sehr sorgfältig ausgewählt. Die Pflanzen haben zum Teil andere Beschreibungen wie bei anderen Blütenessenzen (z.B. Bachblüten). Das kommt daher, da eine Pflanze zwei verschiedene Wirkungskreise hat. Eine läuft über ihre Art/Gattung. Sie beinhaltet ihren genetischen Code (jede Echinacea hat dieselbe Art und Weise wie sie ihre Kraft entfaltet). Zu diesem Bereich gesellt sich dann noch die Wirkung, die jede Pflanze individuell besitzt. Diese wird durch ihre Umgebung beeinflusst (wo wächst sie, in welchem Land, in welcher Umgebung, was für Untergrund, etc.). Ein Rotklee in den Alpen hat nicht dieselben Kräfte wie einer in der Stadt. Wobei dies nicht eine qualitative Einordnung ist! Man kann es wie bei uns Menschen betrachten. Jeder Mensch hat sein genetisches Potential, wird aber stark durch die Umwelt, Erziehung, Umfeld, etc. geprägt (Epigenetik). So kann es vorkommen, dass die folgenden Pflanzen-Beschreibungen von den üblichen abweichen, da ich bei jeder Pflanze sehr intensiv auf ihre individuelle Situation eingegangen bin.

Zudem sind die Planum-Essenzen nummeriert und können so mit der Zahlenlehre verbunden werden. Das individuelle Geburtsdatum wird angeschaut und spezielle Zahlen berechnet (z.B. Körper-, Seelen- und Geistzahl, Ego, Wunschzahl, aktuelle Jahreszahl etc.). Diese ausgerechneten Zahlen werden auf die Essenzen übertragen und es entstehen so individuelle Konstitutionsmittel. Gerne rechne ich Ihnen Ihre Konstitutionsmittel aus.

 

Im Folgenden sehen Sie die Auflistung der hergestellten Essenzen:

 

0        Nabelschnur und Plazenta - sei einfach Du!

1        Echinacea - das männliche Prinzip

2        Linde - das weibliche Prinzip (Ich und Du)

3        Frühlingsknotenblume - das Kind oder der Narr

4        Blutbuche - Rückzug oder der Aussteiger

5        Primel (gelb) - der Mensch und die Ordnung

6        Krokus - die Familie und der Zusammenhalt

7        Uluru - Traum und Realität

8        Magnolie - der Tod und der Frieden

9        Yacca (Tates grass tree) - Verletzung und Aggression

10       Maulbeere - Einheit (Yin und Yang)

11       Kamille - ich ruhe in mir

12       Raps - Langsamkeit und Beharrlichkeit

13       Schlüsselblume - Vertrauen und Sicherheit

14       Spinifex - Verwurzelung und Stabilität

15       Hortensie - Offenheit und Gelassenheit lassen Wunder entstehen

16       Mohn - Ausgleich (Geben und Nehmen)

17       Lavendel - Emotionale Nahrung

18       Flieder - Das Geheimnis

19       Bärlauch - Die Stufen des Lebens empor schreiten

20       Hemlock (Tsuga canadensis) - Die neue Ausrichtung

21       Feldthymian - Die Geburt

22       Nachtkerze - Die Pein

23       Rhabarber - Selbstbetrug

24       Himbeere - Die Naivität oder die Unschuld

25       Margrithe - Fürsorge

26       Wacholder - Klärung und Durchbruch

27       Enzian - Identität oder "Wer bin ich?"

28       Frauenmantel - Sammelbecken für Gefühle

29       Holunder - Die Dualität und die Einheit

30       Buschwindröschen - Lösung der Erstarrung

31       Rose - Körperliche Liebe

32       Wiesenschaumkraut - Rigide Muster oder die Neugeburt

33       Birke - Die Erneuerung (Freiheit, Leichtigkeit, Beweglichkeit)

34       Löwenzahn - Die Wut

35       New England Aster - Die Ernsthaftigkeit

36       Lärche - Der Wille

37       Goldrute - Der Vagabund und der Tänzer

38       Jasmin - Bedingungslose Liebe

39       Rotklee - Die Entscheidung

40       Efeu - Das Licht

41       Haselnuss - Die Hartnäckigkeit

42       Viola tricolor - Die Ablenkung

43       Salbei - Klarheit

44       Weidenkätzchen - Das Augenlicht oder das Licht zur Seele

45       Johanniskraut - Licht und Freude

46       Ahorn - Das Loslassen oder der Lauf der Natur

47       Rote Frangipani - Das übermässige Yang

48       Kleine Braunelle - Überforderung

49       Zeder - Einsamkeit und Leere

50       Wegwarte - Versöhnung, Carpe Diem

51       Wind-Element - Erwartungen werden immer enttäuscht

52       Wasser-Element - In die Tiefe der Seele blicken

53        

54       Storchenschnabel - Dunkelheit und Licht

55       Gänseblümchen - Die Entspannung

56       Arnika - Die Schicksalsblüte

57       Erle - Gegensätze/persönliche Freiheit

58       Schafgarbe - Zu Hause sein, Geborgenheit

59       Schachtelhalm - Orientierung

60       Eiche - Die Stärke und Unerschöpflichkeit

61       Weisse Rosskastanie - Verwirrung

62       Zaunwinde - Die Totenstarre oder die komplette Überforderung

63       Kapuzinerkresse - Die Leichtigkeit

64       Vergissmeinnicht - Trauer und Erinnerungen

65       Ringelblume - Die Wundheilerin

66       Baumnuss - Direkte Erkenntnis

67       Brombeere - Grenzen und Verbindung

68       Mariendistel - Wut und Enttäuschung

69       Feigenkaktus - Masken

70-83  Essenzen zu den Heiligen Nächten

84       Fichte - Der Mittelgrund

85       Erd-Element - Ausgeglichen und beständig

86       Pinie - Transformation/Umwandlung

87       Glockenblume - Aussersinnliche Wahrnehmung

88       Veilchen - Der Schatten

89       Wiilder Rosmarin

90       Spitzwegerich

91       Feige - Familienmuster

92       Esche - Die Sucht

93       Schwarzdorn (Schlehe) - Das Gleichgewicht

94       Brennessel

95       Kürbis - Ich handle jetzt!

96       Huflattich - Das neue Bewusstsein

97¨

98       Stechpalme - Widerstände

99       Zwiebel - Entartung contra Menschlichkeit

100     Frangipani weiss - Die Göttin in Weiss

Nicole Brenner-Bernardi, Oberrütiweg 2, 9300 Wittenbach, +41 71 298 40 50, +41 79 605 92 81, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok